Visual FoxPro 8.0-DLLs auf 64Bit-ASP

Gepostet von Heli am 20. Nov 2015


Können Visual Fox Pro COM-Server (DLLs) aus ASP-Webanwendungen auf 64Bit-Windows aufgerufen werden?

Ja, wenn man folgendes berücksichtigt:

  • Unter Umständen werden benötigte DLLs nicht gefunden. Diese können mit dem Dependency Walker gefunden werden. In unserem Fall musste im Installationsverzeichnis der ausgelieferten DLL zusätzlich die msvcr70.dll mit installiert werden (zu finden unter: C:\Program Files (x86)\Microsoft Visual FoxPro 8\Visual FoxPro 8.0 Professional – English)
  • Im Application Pool (normalerweise „DefaultAppPool“) unter Erweiterte Einstellungen die Option „32-Bit-Anwendungen aktivieren“ auf „True“ stellen.
  • Das führte beim ersten Versuch allerdings zum Ereignis 2282, Quelle IIS-W3SVC-WP «Die Modul-DLL „C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\isapi\spnativerequestmodule.dll“ konnte aufgrund eines Konfigurationsproblems nicht geladen werden. Die aktuelle Konfiguration unterstützt nur das Laden von Images, die für eine Architektur mit x86 Prozessoren erstellt wurden.»
    Das wird behoben, indem man im File applicationhost.config (C:\Windows\System32\inetsrv\config) folgendes ändert:
    <add name=“SPNativeRequestModule“ image=“C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\isapi\spnativerequestmodule.dll“ />

    <add name=“SPNativeRequestModule“ image=“C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\isapi\spnativerequestmodule.dll“ preCondition=“bitness64″ />

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.